Eschwege, 01.12.2020, von Marcel Edelmann

Einsatz Media-Team - Aufbau Impfzentrum Eschwege

(01.12.2020) Das MediaTeam des Landesverband HERPSL betreueten Presse am Info-Tag zum Aufbau eines Impfzentrums in Eschwege. Der OV Gelnhausen unterstützte personell.

Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

Unser Mitglied des MediaTeam des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland unterstützte vor Ort die Pressestelle des Werra-Meißner-Kreises zusammen mit dem Pressesprecher des Landesverbandes Michael Walsdorf.

Das Medieninteresse war entsprechend hoch, da hier ein erstes Impfzentrum besichtigt werden konnte. Auch international war das Interesse hoch, so hatte CNN stündliche Live-Schaltungen nach Amerika um vom Aufbau zu berichten. Herausgehoben von CNN wurde besonders, dass es sich bei den Einsatzkräften des THW um Ehrenamtliche handelt.

 

Aufbau eines Impfzentrum in Eschwege - Pressespiegel

Der Krisenstab der Hessischen Landesregierung hat die Landkreise und kreisfreien Städte mit ihren Gesundheitsämtern und unteren Katastrophenschutzbehörden am 23.11.2020 beauftragt, landesweit Impfzentren einzurichten.

Mindestens ein Anlaufpunkt soll pro Landkreis und kreisfreier Stadt in Hessen mit Unterstützung der hessischen Hilfsorganisationen, des Technischen Hilfswerks und gegebenenfalls der Bundeswehr zur Verfügung gestellt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis hat nach einer Erkundung verschiedener möglicher Standorte entschieden, das Impfzentrum in den Sporthallen der Berufsschule und des Oberstufengymnasiums in Eschwege einzurichten.

Seit Freitag, 27. November arbeiten dort die Katastrophenschutzeinheiten des THW Eschwege, Großalmerode und Witzenhausen und der DRK Kreisverband am Aufbau und der Einrichtung des Impfzentrums unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Christian Sasse. Unterstützung erhalten sie dabei von zahlreichen Fachabteilungen der Kreisverwaltung sowie der Kreisstadt Eschwege. Hierbei wurden in den letzten Tagen die Trennwände für Bereiche Registrierung, ärztliche Vorgespräche und Behandlungszimmer eingerichtet.

Am 01. Dezember fand ein Presse-Infotag in Eschwege statt. Insgesamt 30 Medienvertreter von Zeitungen, Bildagenturen und TV-Sendern haben daran teilgenommen.Die Organisation des Presse-Infotag lag beim THW Media-Team Hessen, die im Auftrag des Werra-Meißner-Kreises tätig waren.

Pressespiegel: M. Walsdorf / Pressesprecher THW Landesverband HERPSL


  • Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

  • Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

  • Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

  • Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

  • Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

  • Bild: THW Medien-und Dokumentationsteam LV HERPSL / Marcel Edelmann

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: